KONTAKT:

Gemeinschaftspraxis
Dr. Kaesemann
Dr. Rückert
Dr. Santel
Dr. (cz) Wolff
Poststraße 2
45257 Essen-Kupferdreh

Tel: 0201 • 482264
Fax: 0201 • 481595

info@zp-kupferdreh.de
www.zp-kupferdreh.de

SPRECHZEITEN:

Montags - Donnerstags:
7.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Mittwochs ab 7.00 Uhr

Freitags:
7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstags:
nach Vereinbarung

Hausbesuche nach Vereinbarung

Zahnärztlicher Notdienst

FINDEN:

Mit dem Auto:
MAP24

Mit Bus & Bahn:
vrr

Zahnersatz, Kronen & Veneers

Behandelnde Ärzte: Dr. Holger Kaesemann, Dr. Birgit Rückert, MUDr. Heike Wolff

COMPONEER - ästhetisch hochwertige Versorgung direkt am Stuhl, in nur einer Sitzung.

  • Veneers (Verblendschale)

    • metallfreie Versorgung
    • dünne Keramikschalen
    • grazil und transparent
    • zahnersatzschonende Behandlung
    • Verbesserung der Ästhetik bei unschönen Verfärbungen
    • Unfallfolgen werden unsichtbar
    • Korrektur lückiger Zahnreihen und leichter Zahnfehlstellung

  • Componeer

    • Smile-to-go, minimalinvasiv, preisgünstig, chair-side (in einer Sitzung)

  • Non-präp. Veneers (Verblendschale)

    • kein Verlust an Zahnsubstanz

Wir geben eine längere Garantie auf Zahnersatz

Für Zahnersatz übernehmen wir bei regelmäßiger Kontrolle und Durchführung prophylaktischer Maßnahmen 5 Jahre Garantie.

Provisorien

Wenn wir Ihre Zähne mit neuen Kronen oder Brücken versorgen, bekommen Sie nach dem Präparationstermin zum Schutz der Zähne provisorische Kronen. In einzelnen Fällen können die provisorischen Kronen sich lösen. Sollte dies am Wochenende passieren, geben Sie etwas Zahnpasta in die Kronen und setzen Sie diese wieder ein. So brauchen Sie nicht den Notdienst aufzusuchen.

Langzeitprovisorien

BIOtec Acetal - die patentienfreundliche Lösung

Der Kunststoff Acetal ist ein thermoplastisches Technopolymer, welches sehr erfolgreich an mechanisch stark beanspruchten Orten eingesetzt wird. So sind Kunststoffteile in den Verbrennungsmotoren der Autoindustrie aus diesem Material gefertigt, ebenso Gürtelschließen und Zahnräder, um nur einige Beispiele zu nennen. In der Zahnmedizin wird es schon 20 Jahre für Aufbiss-Schienen, Klammerprothesen und viele andere Zwecke eingesetzt, seit 2 Jahren für Langzeitprovisorien.


Die Vorteile des Materials sind vor allem eine enorme mechanische Belastbarkeit, die eine hohe Stabilität mit der für den Einsatzzweck erforderlichen Flexiblität vereinigt. Ein weiterer wichtiger Vorteil von Actal ist seine absolute Biokompatibilität und seine antiallergischen Eigenschaften. Oft stellt das die letzte Lösung für den Patienten dar, die auf andere Dentalmaterialien allergisch reagieren. 

Hohe Reib- und Stoßfestigkeit machen den Einsatz von Langzeitprovisoiren über den Zeitraum von bis zu 18 Monaten möglich, ohne Auftreten von üblichen Ermüdungserscheinungen durch den Kaudruck, wie Abrasionen, Abplatzungen oder Sprüngen. Gerade bei therapeutischen Versorgungen in Vermindung mit dem DIR® System ist es wichtig, dass der Zahnersatz seine ursprüngliche Form behält.

Hinzu kommt der angenehme Tragekompfert durch die geringe Wärmeleitfähigkeit. Besonders die Ästhetik kommt bei diesem besonderen Kunststoff herovrragend zum Tragen. Acetal bietet natürliche lichtoptische Effekte, die an vollkeramische Werkstoffe erinnert. Das zahnfarbene Material hat eine leichte Fluoreszenz, ist transluzent und besitzt ein wunderschönes Chroma.

Durch die hervorragenden Eigenschaften von Acetal hat der Patient schon vom Beginn seiner Behandlung an das Gefühl, optimal versorgt zu sein.